Kategorie-Archiv: Bücher & Events

„Wie schreibt man einen spannenden Krimi?“

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

… – diese Frage beantworte ich in meinem neuen Online-Workshop, der ab sofort gestreamt werden kann.

Darin erzähle ich alles, was ich beim Schreiben von zwei Kriminalromanen gelernt habe. Ich berichte unter anderem, wie man authentische Figuren erschafft, wie man Spannung aufbaut und über 300 Seiten hält und was einen guten Cliffhanger ausmacht. Kurzum: Ich liefere ein Starter-Kit fürs Buch-Projekt!

Neugierig geworden? Wer mal gucken möchte, worum es in den einzelnen Lektionen geht, kann hier vorbeischauen.

Der Kurs ist so angelegt, dass man am eigenen Krimi-Projekt weiterarbeiten kann – ich erzähle jeweils, wie die nächsten Schritte aussehen. Und da ich persönlich am besten lerne, wenn ich die Theorie direkt in die Praxis umsetze: Ein Baustein des Kurses ist ein umfangreiches Arbeitsbuch mit Textbeispielen, Links und vielen Übungen.

Warum den Herbst nicht nutzen und endlich mit dem Krimi-Projekt starten, das schon so lange in der Schublade wartet? 🙂

Kategorie: Bücher & Events

Rauf aufs Rad!

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Mehr als 800 Kilometer Fahrradwege gibt’s in der Wesermarsch – damit ist die Region im Nordwesten Niedersachsens perfekt für Entdeckungstouren auf dem Drahtesel!

Und viele Gelegenheiten für interessante Zwischenstopps gibt es auch: Vom Kutterhafen mit fangfrischen Krabben über einen Badesee zwischen Deich und Meer bis zum Mühlencafé mit grandiosen Torten (das Bild zeigt übrigens die Seefelder Mühle).
Und wo kann man sonst noch gut eine Pause einlegen? Das verraten Diana Mosler und ich in Lieblingsplätze Wesermarsch und umzu :-).

Ach ja: IMMER eine gute Idee für einen Zwischenstopp sind natürlich die örtlichen Buchhandlungen!

Kategorie: Bücher & Events

Papier oder Laptop?

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Sieben Fragen rund ums Schreiben hat mir der Gmeiner-Verlag kürzlich für einen Beitrag gestellt – anbei meine Antworten. Inzwischen besitze ich übrigens zwei weitere Notizbücher, ähem…

Wohin ging Ihre letzte Reise?
An die Ostküste La Palmas. Zwei Wochen lesen, lecker essen und aufs Meer gucken – herrlich! 

Ihr Lieblingsplatz zum Schreiben?
Mein Schreibtisch, mit Blick über die City.  

Schreiben Sie auf Papier oder dem Laptop?
Laptop. Bevor ich mit der Arbeit am Manuskript beginne, habe ich jedoch viele, viele Seiten meines Notizbuchs beschrieben. Hier halte ich alles fest – von Recherchestichpunkten über Plotideen bis hin zu Schauplatz-Skizzen. 

Wie feiern Sie ein abgegebenes Manuskript? Gibt es ein Ritual?
Ein Ritual gibt es nicht. Aber die Idee ist gut – ich sollte mir unbedingt eins überlegen! Der perfekte Anlass für einen Sekt ist es in jedem Fall. 

Welche Snacks stehen immer auf Ihrem Schreibtisch parat?
Nüsse und 100-Prozent-Schokolade. 

Wo bewahren Sie Ihre Notizen auf?
Ich bin ein Notizbuch-Freak und besitze sehr viele in allen Farben. Meine Favoriten sind die Soft Cover von Moleskine. 

Wo stöbern Sie am liebsten nach neuem Lesestoff?
Ganz klar: In Buchhandlungen! Ich freue mich aber auch über Empfehlungen von Freunden oder Autoren-Kollegen – und gucke dann gezielt.

Kategorie: Bücher & Events